UVP-Verfahren A 1 West Autobahn HASt Hagenau

 Markus Pointinger  |  

Stellungnahme der LUA zur überarbeiteten UVE

Aufgrund des belasteten Gebiets Luft musste die UVE überarbeitet werden. Das Vorhaben wurde in zwei Bauabschnitte aufgeteilt, wobei der zweite Bauabschnitt aufgrund der Luftwerte erst später errichtet werden soll. Die Antragsunterlagen nennen dabei einen fraglichen fixen Zeitpunkt 2018.  

Die Neueinreichung wirft dabei mehr Fragen auf als zuvor: insbesondere Verkehrs-, Luft- und Lärmdaten stehen in der Kritik. Überdies ist eine zweistufige Genehmigung und Vorwegnahme der Umweltverträglichkeit zu einem zukünftigen Zeitpunkt rechtlich wie fachlich fragwürdig.

Die von der LUA verfasste Stellungnahme samt Anhang finden Sie nachstehend.

Zurück